Hochwasserschutz Grundbach, Ausbau Ortsteil Au, Surberg

Projektbeginn: 2015
Voraussichtliches Projektende: 2019

Begründung und Zielsetzung

Ziel der Maßnahme ist es am Grundbach Siedlungsbereiche vor einem einhundertjährlichen Hochwasserabfluss (siehe Glossar) zu schützen.
Die Leistungsfähigkeit des bestehenden Gerinnes des Grundbaches reicht im Ortsteil Au in mehreren Bereichen nicht aus um den Hochwasserabfluss schadlos abführen zu können. Bei einem hundertjährlichen Ereignis sind mehrere Gebäude im Ortsteil Au und die Bundesstraße B304 gefährdet.

Nähere Informationen hierzu sind im "Informationsdienst Überschwemmungsgefährdete Gebiete"

Projektausführung

Die genaue Lage, die Art und der Umfang der konkreten Schutzbauwerke werden derzeit im Rahmen einer Entwurfsplanung untersucht.

Projektfortschritt:

  • Hydrologische und Hydraulische Untersuchung/Gefährdungsanalyse (abgeschlossen)
  • Vorplanung/Variantenstudium (abgeschlossen)
  • Entwurfs- und Genehmigungsplanung laufend)
  • Planfeststellungssverfahren (Beginn: 2018)